Wanderweg und Radweg vom Markbachjoch übers Feldalphorn

WANDERWEGE vom Markbachjoch zum Feldalphorn

 

Am und rund um das Markbachjoch gibt es zahlreiche Wanderwege und Tourmöglichkeiten mit dem 

holerstiegl-wildschoenau-penningberg-tirol-kelchsau-feldalphorn-berg-wanderweg-wandertour-routeMountainbike oder E-Bike!

Aufgrund der zahlreichen Tourvariationen bzw. der persönlichen Wünsche (Tourlänge) beschreibe ich die Wege immer in Abschnitten

und jeder kann im Endeffekt selber entscheiden wie ausgedehnt seine persönliche Wildschönau Rad- oder Wandertour werden soll. 

Markbachjoch - Holzalm - Horler Stiegl:

Schotterstraße  - kleiner Teil Fußweg - grün eingezeichnet

Von der Gondelbahn aussteigend rechts weg sieht man nach ca. bereits

100 Metern die Markbachjochalm! Nach der Alm kommt ein Schranken und direkt danach eine Weggabelung! Links geht der Weg eine kleine Steigung hinauf! Nach ca. 100 Metern geht es links einen Fußweg in den Wald hinein! Für Radfahrer ist da eine Hinweistafel  - Schiebestrecke (grüne dünne Linie)! Der Weg ist allerdings nur ein kurzes Stück Rad ungeeignet! ** 

Auf einer großen offenen Almfläche geht es dann den Rest der Strecke beinahe gerade zur Holzalm oder auch Käsealm genannt! Dort kann man am Vormittag in den Sommermonaten den Sennern beim Käsemachen zuschauen! Markbachjoch - Holzalm = ca. 1,5 Km / 40 Min. Fußweg!

Nach der Holzalm führt eine Schotterstraße ca. 500 Meter leicht bergauf zur Horler Stiegl Kapelle!

 

Horler Stiegl - Feldalphorn:

Das Holerstiegl ist eine malerisch schöne Kapelle mit einem sensationellen Ausblick zum Kitzbüheler Horn! Hier her gelangt man entweder über den Oberauer Sonnenberg oder den Gehweg vom Markbachjoch kommend. 

feldalphorn-holzalm-kaesealm-niederau-wildschoenau-tirol-hikingroutes-hiking-hike-wanderrouten-kinder-berge-ausflug

Schotterstraße - gelb eingezeichnet

Vom Holerstiegl 1459 mt. rechts abbiegen (bzw. vom Markbachjoch kommend gerade aus weiter)  führt eine Schotterstraße zuerst leicht bergauf bis 1518 mt. dann bergab zur Baumgarten Alm 1428 mt. und

schließlich mit nur 2 Kurven langgezogene Wege hinauf zur Hinteren Feldalm auf 1733 mt. Seehöhe!

Auf der der Baumgartenalm befindet sich ein Hinweisschild das auf das Geh und Fahrradverbot hinweisst! **

 

Wanderweg (Fußweg) - blau eingezeichnet

Nach nur ca. 60 Metern führt der Wanderweg rechts von der Schotterstraße in den Wald und beginnt sofort mit einer Steigung und geht dann bis ca. 1630 mt. Seehöhe auf eine gerade Wanderebene mit wundschönen kleinen Tümpeln!

hike-hiking-in-austria-tirol-alps-kitzbueheler-alpen-wanderwege-touren-trips-tours-ways-hike

 

Dann geht es wieder leicht bergab bis man dann zum letzten kurzen Stück der Schotterstraße kommt! 

Die Länge vom Horler Stiegl bis zur Hinteren Feldalm ist ca 3,7 km!

 

wanderwege-routen-touren-wildschoenau-tirol-hiking-ways-trips-routes-wandertipps-vorschlaege-alpen

Von der Feldalm zum Gipfel des Feldalphorns sind es noch ca 100 Höhenmeter über einen etwas felsigen aber nicht gefährlichen Fußweg!

 

 

 

 

 

** Ich beschreibe alle meine Vorschläge nat. ohne Haftung und Gewähr!!

Einzig soll auf die Möglichkeiten hingewiesen werden.

Ein Geh- und Fahrradverbot kann u.a. auch oft mit der Haftungsfrage zu tun haben. D.h. Wegeeigentümer müssten für Unfälle haften wenn Sie das betreten gestatten.

Oft haben Wegeeigentümer nichts gegen die Betretung, müssen jedoch aufgrund der Regelung solche Verbote aufstellen. Meist wiederspricht sich da sogar das pers. Interesse da die 

bewirtschafteten Almen mit Ausschank oft den selben Wegeeigentümern gehören.

 

 

. Veröffentlicht in Uncategorised

FOTOS

unverbindlich-anfragen-apartment-hotel-zimmer-wildschoenau-auffach-niederau-oberau-tirol-skijuwel-alpbachtal